Gut für dich!
Gut für die Umwelt!

Der Better Cracker

Schluss mit dem Bullshit und her mit mehr Impact! Mit dem Better Cracker schützt Du nicht nur die Umwelt, sondern gönnst Deinem Körper auch eine gute Kombination aus wichtigen Nährstoffen.

ReicH an Ballaststoffen

Wertvolle Proteine

Glutenfrei

Ohne KünstlicHe Zusatzstoffe

Rein PflanzlicH

0% Bullshit – 30% Impact – 100% Better

gut für dich!

Paprika-Schale

Wusstest Du, dass zu hohe Mengen an Fett, Salz, und Zucker sowie zu wenig Ballaststoffe der Grund für viele ernährungsbedingte Krankheiten sind? Viele Snacks fördern genau das und sind Bullshit! Mit dem Better Cracker gönnst Du Dir eine gute Kombination aus pflanzlichen Proteinen und wertvollen Ballaststoffen. Daher ist er auch mit dem bestmöglichen Nutri-Score A ausgezeichnet und dabei glutenfrei, vegan und ganz ohne künstliche Zusatzstoffe.

Wusstest Du, dass rund ein Fünftel aller Lebensmittel in der Industrie weggeworfen werden? Beispielsweise werden Pressrückstände aus der Öl- und Saftherstellung oftmals nicht weiterverwendet und das ist Bullshit! Der Better Cracker besteht zu 30 % aus solchen Überbleibseln und setzt ein wichtiges Zeichen für die effiziente und ressourcenschonende Verwendung unserer Lebensmittel – natürlich in Bio-Qualität.

Gut für die umwelt!

Sonnenblume

Gemeinsam für eine Effizientere Ressourcennutzung.

für news und infos gibt es unseren

Blog

ÜBER UNS: «DIE ZERO BULLSHIT COMPANY IN A NUTSHELL»

Als StartUp haben wir viele Themen, die uns am Herzen liegen und die wir euch vermitteln wollen. Da kam uns die Idee: Hey, lasst mal ein Interview draus machen! #gönndirzerobullshit

Retter Kräcker goes REWE Süd!
Der Retter Kräcker ab sofort im REWE Regal! In den letzten Wochen ging es bei uns mit der Produkteinführung des Retter Kräcker heiß her! Während Du einen hoffentlich guten & gesunden Start in das…
Kürby informiert #1
Kürby informiert #1 Yuhuuu! Heute startet unsere neue Reihe “Kürby informiert”! Hier bekommt ihr regelmäßig die neusten Infos über Zero Bullshit und den Retter Kräcker, wertvolles Wissen über Lebensmittel und Nachhaltigkeit sowie (un)nützes Wissen,…
Retter Kräcker goes REWE Süd
#retterkräckergoesrewesüd Hey ihr Foodies, schon gehört? Ab Anfang 2021 gibt es unseren Retter Kräcker in der Geschmacksrichtung Kräuter-Zwiebel in ausgewählten Märkten von REWE Süd! Geh auf die Suche in Bamberg, Bayreuth, Würzburg, München oder…

DU WILLST IN DEN INNER CIRCLE DER SNACKER?

Figur02

HOL DIR UNSEREN

NEWSLETTER!

FAQ

Was du schon immer über den Better Cracker wissen wolltest

Upgecyclete Lebensmittel enthalten Inhaltsstoffe, die anderenfalls nicht zum menschlichen Verzehr benutzt worden wären. Beispielsweise benutzen wir Trester aus der Pflanzenöl- und Saftherstellung, die ohne unser Zutun ihr Schicksal in der Biogasanlage oder im Futtertrog finden würden.

Zum einen bleiben durch Upcycling die Inhaltstoffe in der menschlichen Wertschöpfungskette und werden dadurch wesentlich effizienter genutzt. Dies hat einen positiven Effekt auf die Umwelt. Zum anderen sind upgecyclete Inhaltsstoffe oftmals reich an wertvollen Inhaltstoffen wie Proteine, Ballaststoffe und Mineralien, die wichtig für die menschliche Ernährung sind. Quasi: Zwei Fliegen mit einer Klappe!

Schlechte Lebensmittel sind für uns Lebensmittel, die viele Nährstoffen enthalten, die in großen Mengen erwiesenermaßen gesundheitsschädigend sind. Das sind beispielsweise Salz, gesättigte Fette und Zucker. Außerdem sind diese Lebensmittel oftmals arm an wichtigen Ballaststoffen, Proteinen und Mineralien.

Der Better Cracker enthält im Vergleich zu Konkurrenzprodukten besonders viele wichtige Nährstoffe wie Proteine, Ballaststoffe und Mineralien, die essenziell für den menschlichen Körper sind. Gleichzeitig hat er kaum Nährstoffe, die in hohen Dosen gesundheitsschädigend sind: Salz, gesättigte Fette und Zucker. Vergleicht doch einfach mal unsere Nährwerttabelle mit Chips. Und da der Better Cracker zu 30% aus upgecycelten Rohstoffen besteht schützt er gleichzeitig noch wertvolle Ressourcen! Quasi: Gut für Dich und gut für die Umwelt!

Wenn man bedenkt, dass die Menschheit noch nie so viele Lebensmittel wie heute weggeworfen hat, die Erdbevölkerung stetig wächst und gleichzeitig immer mehr Menschen unter ernährungsbedingten Krankheiten leiden ist das ein klares NEIN. Unser Lebensmittelsystem ist weder nachhaltig noch gesund – weder für uns noch für den Planeten. Das ist Bullshit und wir sind uns sicher: Upcycling ist eine Lösung für dieses Problem!

Natürlich braucht der menschliche Körper Salz (chemisch auch Natriumchlorid genannt) für diverse physiologische Aufgaben – denn Natrium ist wichtig für viele Zellprozesse. Dennoch gibt es auch hier eine Obergrenze und zu hohe Mengen an Salz können erwiesenermaßen zu Bluthochdruck führen. Damit ihr euch also keine Sorgen machen müsst, verwenden wir einfach weniger Salz bei gleich gutem Geschmack!

Ballaststoffe sind weitestgehend unverdaulich für den Menschen. Dadurch binden sie im Magen Wasser, sättigen uns und das bei deutlich weniger Kalorien als Fett oder Zucker. Gleichzeitig sind Ballaststoffe das Futter für Darmbakterien, deren Erhalt und Wachstum unterschiedlichste positive Auswirkungen auf uns. Also: Feed your head and your gut bacteria!

Der Nutri-Score gibt Dir eine schnelle Orientierung über die ernährungsphysiologische Zusammensetzung von Lebensmitteln. Das erlaubt Dir schnell herauszufinden, welche Lebensmittel gesünder bzw. ungesünder sind. Dieses Konzept finden wir klasse und sind stolz, den besten Nutri-Score A zu tragen. PS: Viele Lebensmittel tragen keinen Nutri-Score, weil die Hersteller wissen, wie schlecht die Bewertung ausfallen würde. Dies liegt oftmals an hohen Gehalten von Salz, gesättigten Fetten und Zucker.

Die lange Lagerfähigkeit des Better Crackers liegt an seinem geringen Wassergehalt. Das wiederum bedeutet, dass der Better Cracker viele Nährstoffe hat, die Kalorien besitzen (ganz im Gegensatz zu Wasser).

Wusstest Du, dass 1 g Fett 9 kcal hat, 1 g Protein oder Kohlenhydrate aber nur 4 kcal?

Deshalb hat der Better Cracker mehr Kalorien als beispielsweise flüssiger Joghurt. Allerdings sättigt der Better Cracker auch wesentlich mehr und ist vor allem im Vergleich zu Konkurrenzprodukten kalorienärmer!

Das sind Sonnenblumenprotein und Kürbiskernmehl, die bei der Herstellung von Sonnenblumen- und Kürbiskernöl anfallen. Zusätzlich enthält der Better Cracker eine fruchtige Apfelfaser, die bei der Verarbeitung von Äpfeln zu Apfelsaft entsteht.

Ende letzten Jahres haben wir Dir den Retter Kräcker vorgestellt und somit unseren ersten Versuch, um die Nachfrage nach gesunden und nachhaltigen Snacks im Markt zu testen. Nachdem uns das gelungen ist, haben wir mit dem hilfreichen Feedback unserer tollen Community weiter am Rezept getüftelt und den Cracker noch „Better” gemacht. So ist der Better Cracker entstanden!

Extrusion ist das Zauberwort. Dabei werden die Zutaten zusammen mit Wasser zu einem Teig vermischt. Dieser Better Cracker Teig wird dann unter hohem Druck und Temperaturen durch eine Düse gepresst, nach der es zu einer schlagartigen Wasserverdampfung und Expansion (Popcorn-Effekt) des Produktes kommt. Einige Frühstückscerealien und andere Snacks (Vorsicht: schlechtere Nährwerte!) werden ebenfalls so hergestellt.

Snacks wie der Better Cracker müssen gut gegen Wasserdampf, Licht und Luft geschützt sein, sodass deren Haltbarkeit entsprechend hoch ist. Leider ist es gerade Kunststoff, der sehr gut darin ist und es gibt kaum nachhaltige Alternativen. Allerdings arbeiten wir mit einer recycle-optimierten Plastikfolie ohne Aluminium-Verbundfolie, um den Better Cracker so nachhaltig und optimal wie möglich zu schützen. 

Wir drei sind studierte Lebensmitteltechnologen aus Stuttgart und absolute Foodies. Da wir nie genug von Lebensmitteln bekommen können, haben wir auch noch eine Doktorarbeit drangehängt und möchten nun dieses Wissen auch mit Dir teilen. 

Wir haben natürlich sehr viele Produktideen und sind ständig auf der Suche nach weiteren Zutaten, die wir upcyclen können. Für den Moment wollen wir aber möglichst viele Menschen vom Better Cracker und dem Konzept des Upcyclings überzeugen. Stay tuned und hole Dir unseren Newsletter. So erfährst Du als Erste/r, wie es weiter geht!

Gib uns

FEEDBACK!

Wenn Dir etwas auf dem Herzen liegt, Du Fragen hast oder uns einfach nur ein Lob dalassen möchtest, dann nutze unser Kontaktformular. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir!